Testosteron Kaufen Online

(C19H28O2)

Testosteron (C19H28O2) ist das “männliche Hormon”. Das Gehirn, die Hypophyse und Hoden müssen in perfekter Harmonie zusammen arbeiten, um ausreichende Mengen davon produzieren zu können. Wenn Sie wissen wollen, wie man das Testosteron erhöhen kann, um Muskelmasse, Kraft, Leistung und Ausdauer zu verbessern oder sogar das natürlich niedrige Testosteron zu bekämpfen, dann sind Sie hier an richtigen Ort. Sie können auch Testosteron kaufen online.

Testosteron Profil: Was ist Testosteron?

TestosteronTestosteron ist ein androgenes Hormon, das verantwortlich für die Entwicklung von Muskeln, Knochen und Stärke bei Männern und Frauen ist. Geringe Mengen an Testosteron in beiden Geschlechtern können körperliche Nebenwirkungen, wie z. B. ein Verlust der Knochendichte oder Muskelmasse bewirken. Zu wenig Testosteron hat darüber hinaus auch eine psychische Wirkung, da es zu starker Müdigkeit, Verlust der Libido und im Laufe der Zeit sogar zu Depression führen kann. Obwohl allgemein als das “männliche Hormon” bekannt ist, zeigen neuere Studien, dass Frauen mit zu wenig Testosteron im Körper unter den gleichen negativen Auswirkungen leiden.

Testosteron bindet sich an Proteine im Körper, bekannt als Albumin und Globulin, die an der Oberfläche der Muskeln liegen. Zwei Hormone, luteinisierende (LH) und Follikel stimulierende Hormone (FSH), regulieren die Produktion von Testosteron bei Männern und Frauen. Wenn Albumin- und Globulin-Rezeptoren leer sind, senden sie ein chemisches Signal an die Hypophyse, die diese luteinisierende und Follikel stimulierende Hormone freigibt. Diese Hormone stimulieren die Hoden (oder Eierstöcke bei Frauen), um Testosteron zu produzieren. Somit müssen die Hypophyse und die Geschlechtsorgane in perfekter Harmonie zusammen arbeiten, um die Testosteron-Produktion zu regulieren.

Widerstands-Übungen und körperliche Aktivität führen zu Muskelwachstum, indem sie ein Trauma an den eigentlichen Muskelfasern verursachen. Sobald dies geschieht, reagiert der Körper durch Reparatur des Gewebes und Hinzufügen von neuen Protein-Strängen durch einen Prozess namens Proteinsynthese. Testosteron spielt eine integrale Rolle, da es sich an Rezeptoren in den Muskeln bindet und dann die chemischen Signale verbessert, was zu Proteinsynthese führt. Je mehr freies Testosteron in Ihrem Körper, desto effizienter wird dieser Prozess. Viele Bodybuilder ergänzen dies mit synthetischem Testosteron, um diesen freien Hormonspiegel zu erhöhen.

Testosteron Dosierung und Warnungen

Testosteron Dosierungen variieren je nach den Gründen, warum Sie sie verwenden und der Art des Testosterons, was Ihnen zur Verfügung steht. Es gibt Testosteron Injektionen und Testosteron Tabletten und Dosen unterscheiden sich wesentlich für diejenigen, die Testosteron-Therapie aus medizinischen Gründen brauchen und denen für Sportler. Frauen sollten nie Testosteron einnehmen, es sei denn es wird vom Arzt verordnet.

 

TESTOSTERON-TYP DOSISBEREICH FÜR HORMONERSATZ-THERAPIE DOSISBEREICH FÜR LEISTUNGSSTEIGERUNG
Testosteron Cypionate 50mg bis 400mg alle zwei bis vier Wochen 250mg bis 800mg pro Woche
Testosteron Enanthate 50mg bis 400mg alle zwei bis vier Wochen 400mg bis 750mg pro Woche
Testosteron Undecanoate Anfängliche 750mg Injektion, gefolgt von Erhaltungsdosis durch Tablettem (40mg bis 60mg/Tag) Bis zu 240mg pro Tag, je nach Toleranz
Testosteron Propionate n/v 50mg bis 100mg täglich

 

Testosteron Undecanoate ist die einzige Pille; der Rest sind Injektionen. Wenn Sie Ihre Hormone von Ihrem Arzt erhalten, finden Sie vielleicht auch, dass Ihre Apotheke Testosteron-Gel oder Testosteron Creme führt. Sie können auch Testosteron kaufen online. Obwohl die Mittel eine gute Wahl für Männer sind, die Hormonersatz-Therapie benötigen, sind sie keine gute Wahl für Athleten aufgrund der Menge des Produkts, die benötigt wird, um die optimale Dosis zu erhalten. Darüber hinaus ist zwar Testosteron Propionate die beliebteste Art unter Athleten, aber Ärzte verwenden es nicht mehr um die Symptomen von niedrigem Testosteron zu behandeln, weil es häufige Dosierungen erfordert und schärfer als die anderen Formen ist.

Keine der hier bereitgestellten Informationen sollte eine medizinische Beratung ersetzen. Bei Verwendung von Testosteron aus medizinischen Gründen, ändern Sie nicht Ihre Dosis, fangen Sie nicht an eine neue Form von Testosteron zu nehmen oder hören Sie nicht einfach auf es zu nehmen, ohne vorher die potentiellen Auswirkungen mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Was verursacht niedriges Testosteron?

Die häufigste Ursache für Symptomen von niedrigem Testosteron bei Männern ist das Alter. Nach 35 bis 40 Jahren sinkt die Testosteron-Produktion stark. Niedriges Testosteron hat bei jungen Männern normalerweise eine andere Ursache. Dazu gehören:

  • Auto-Immun-Erkrankungen
  • Bestimmte genetischen Erkrankungen
  • Infektionen
  • Leber- und/oder Nierenkrankheiten
  • Hämochromatose oder eine Krankheit, in der der Körper zu viel Eisen absorbiert
  • Operationen / Schädigung der Geschlechtsorgane
  • Strahlenbelastung, z. B. im Zusammenhang mit Krebsbehandlungen

Was sind die Anzeichen von niedrigem Testosteron?

Einige der Symptome von niedrigem Testosteron bei Männern sind:

  • Geringe Libido
  • Mangel an Energie/Müdigkeit
  • Reizbarkeit und das Gefühl “deprimiert” zu sein
  • Verlust von Muskeln
  • Zunahme von Körperfett
  • Erektile Dysfunktion oder verringerte sexuelle Leistungsfähigkeit

Obwohl einige Studien darauf hin deuten, dass niedriges Testosteron bei Frauen geringe Libido verursacht, sind sie sich nicht schlüssig.